p1baum

Pellets


Pelletskessel

Regenerative Energien werden in Zeiten ständig steigender Gas- und Ölpreise immer interessanter. Bei Neuinstallation oder Modernisierung der Heizungsanlage zahlt sich der Umstieg auf regenerative Energien langfristig aus und stellt eine echte Alternative zu den herkömmlichen Heiztechniken dar.

Holz ist im Gegensatz zu fossilen Brennstoffen preisstabiler. Durch die CO 2-neutrale Verbrennung wird die Umwelt maßgeblich entlastet.


Was sind Pellets?

Holzpellets bestehen aus natur belassenem Holz, sie werden aus den Nebenprodukten der Holzindustrie (Sägemehl und Hobelspänen) hergestellt. Die Späne werden stark gepresst und pelletiert. Die Pellets werden per Tankwagen in Ihren Lagerraum ohne Staub- und Geruchsbelästigung geblasen.

2 kg Pellets sind mit dem Energiegehalt von 1 Liter Heizöl gleichzusetzten.

Die Pellet-Heizkessel sind voll automatische Holzfeuerungsanlagen, die in Sachen Komfort einem Gas- oder Ölheizkessel in Nichts nachstehen.

Die Anlage wird mit einer Förderschnecke oder Saugsystem automatisch mit den Pellets beschickt, die Anlagen arbeiten voll automatisch von der Zündung bis hin zur Entaschung. Lediglich der fahrbare Aschebehälter muss in der Regel 1-3 mal pro Jahr vom Anlagenbetreiber geleert werden.

 

p2kesselp3kessel

 

 

Vorteile:


  • schwefelfreie und CO2-neutrale Verbrennung
  • Entgegenwirken des Treibhauseffektes
  • regenerative Energie
  • Wirkungsgrad der Anlagen bis zu 93%
  • Nachwachsender Rohstoff