wv1heizung

Systeme der Wärmeverteilung

Heizkörper:


Diese Art ist die am Häufigsten angewandte Methode die erzeugte Energie in der Wohnfläche zu verteilen. Vorbei ist das Bild der schweren Radiatoren die mehr ein Mittel zum Zweck darstellten und optisch nicht viel zu bieten hatten. Es gibt eine Vielzahl von verschiedenen Heizkörpertypen und Varianten die in der Kombination Design und Funktion überzeugen.

Ein Designbadheizkörper zum Beispiel kann in einem modernen Badezimmer einen absoluten Blickfang darstellen und den Raum optisch aufwerten. Machen Sie sich von den verschieden Arten und Variationen ein Bild und wählen Sie das Produkt das Ihrem Geschmack entspricht. Wir beraten Sie gerne.

 

wv2heizkoerper

 

Fußbodenheizung:


Eine weitere Art die Wärme zu verteilen stellt die Fußbodenheizung dar. Sie ersetzt Heizkörper, die Platz benötigen oder Wände "verbauen". Die Regelung erfolgt in der Regel über einen Raumthermostaten an dem sich die gewünschten Temperaturen einstellen lassen. Die Kombination einer Fußbodenheizung mit Bennwertkesseln ist besonders effektiv, da schon eine geringe Vorlauftemperatur genügt, um ein behagliches und angenehmes Raumklima zu erzeugen. Der Wirkungsgrad der Brennwertthermen lässt sich hierdurch besonders gut nützen.

 

wv3fussbodenheizungwv4fussbodenheizung

 

Wandheizung:


Die Wandheizung funktioniert im Wesentlichen wie eine Fußbodenheizung. Die Heizleitungen werden hier, bevor verputzt wird, an der Wand fixiert. Die Wärme abstrahlende Wand stellt für den Menschen eine sehr angenehme Art der Raumbeheizung dar.